Enjoy up to 55% Off! Code: JOLLY Ends: 12/5 Details
Apply
  1. Help

Mein Porträt

Hello, you either have JavaScript turned off or an old version of Adobe's Flash Player. Get the latest Flash player.

Mein Porträt - Page Text Content

S: Mein Portrat Katrin Tammjarv

FC: Mein Portreut

1: ICH Mein Name ist Katrin Tammjarv. Ich bin am 30. Oktober im Jahre 1994 in Tartu geboren. Gerade bin ich 17 Jahre alt. Ich bin nicht sehr gross, nur 1 Meter und 67 . Ich habe braune Haare und blaue Augen.

2: Ich mag Bücher lesen, frohliche Leute, tanzen, Musik hren, ins Kino gehen und scohnes Wetter. Ich mag nicht bose Menschen, schreiben, rennen, kaltes Wetter und Fisch. In der Schule mag ich am liebsten Mathematik und Chemie. Aber ich hasse Literatur und Geographie. Ich bin lebhaft, frohlich, sentimental, arbeitsam, freundlich und verscheilich.

4: Meine Familie Meine Familie besteht aus meiner Mutter, meinem Vater und meiner kleinen Schwester.

6: Meine Schwester und ich

7: Meine kleine Schwester heit Liis und sie lernt in der Mart Reiniku Schule in der neunten Klasse. Sie ist 16 und sie mag Asiaten. Sie sitzt auch sehr gerne in dem Computer und guckt sich gerne Serien an, aber aufraumen hasst sie. Liis hat braune Haare und graue Augen. Sie ist sehr lang. Sie mag auch Kunsthandwerk. Sie ist zu faul um zu lernen. Sie ist faul, mutig, ironisch, Temperament und ein bisschen nervos.

8: Mein Vater heit Jaanus und er arbeitet in dem Ministerium für Bildung. Mein Vater ist sehr gross, hat sehr wenig Haare und graugrüne Augen. Er ist arbeitsam, schlau, sportlich und intelligent. Er ist 40 Jahre alt und er mag rennen. Er mag nicht aufraumen.

9: Mein Vater

10: Meine Mutter ist Margit und sie arbeitet in der Kiivi Autoschule. Meine Mutter hat braune Haare und blaue Augen. Sie ist nicht sehr gross. Sie ist arbeitsam, schlau, freundlich und ein guter Koch. Meine Mutter ist 39 Jahre alt und sie mag lesen.

11: Meine Mutter

12: Am liebsten bin ich in meinem Zimmer, weil ich dort machen kann, was ich will. Mein Zimmer ist sehr klein, aber dort ist es immer sehr warm. Ich mag mein Zimmer weil ich dort alleine sein kann und ich kann dort ungestort sein. | Mein Lieblingsplatz.

13: Meinem Zimmer

14: Ich beschftige mich mit tantzen, ich tantze Ballet schon 10 jahre. Ich übe sechs mal die Woche und meine Trainings Sessionen geben ungefhr 13 stunden pro Woche zusammen. Ich mag tantzen weil man sehr einfach seine Gefühle und Emotionen zeigen kann. Wir haben ungefhr 8 bis 10 aufführungen auf estnischen und auslnderischen Bühnen. Im Sommer haben wir immer zwei Camps, die beide drei wochen lang sind. Im Camp lernen wir neue tntze und üben sie für eine aufführung. Ich beende die Ballet Schule in einem Jahr. | Hobbys

15: Ich Camp 2010

16: Nokturn in die Aufführung Arabsek 2011 | Ich

17: Ich

18: Ich

19: Ich

20: Ich mochte das Gymnasium mit guten Noten beenden. Nachdem Gymnasium mochte ich nach Amerika als Au-pair für ein paar Jahre. Dass mchte ich machen,weil ich schpn immer nach Amerika reisen wollte, es ist einer meiner Trume und weil ich mich gut mit kleinkindern verstehen kann und ich hab auch nichts gegen Hausarbeiten. Wenn ich zurück kehre, mchte ich Medizin studieren. Ich mchte Artzt werden weil ich mag menschen Helen und Artzte braucht man über all. | Meine Zukunft

22: Ich bin normaler weise frohlich und sehr aktseptierend. Ich zwinge meine Meinung nicht auf andere Leute,stattdessen gehe mit ihren Ideen. Obwohl manchmal bin ich sehr geradehearus und sage, was ich denke und Manche mogan das vielleicht nicht, aber was kann ich dafür schon machen. Ich werd sehr selten sauer, das hab ich vom Ballett gelernt, das wenn die Lehrerin sehr viel schreit, man das nicht zu Herzen nehmen sollte, weil wenn ich dass getan hatte, ware ich schon langst in depression. Und wenn ich mich argere, dann bin ihc nicht lange sauer (mein record ist ein Tag) und das Leben geht so weiter wie immer. Ich mag es sehr gern, neue Dinge zu erfahren und zu reisen. Ich bin nicht mutig. Ich habe angst Sachen falsch zu machen und noch etwas, was ich vom Training gelernt habe, ist das wenn ich etwas Falsch mache, dann ich versuche mich zu verstecken, so das mich niemand sieht. Aber Normale weise habe ich gute Laune und bin freundlich, ich mag es nicht, wenn jemand unfair behandelt wird. | Wie ich bin

24: Mein Kinderheit | Ich habe meine ganzes Leben in Tartu gelebt. Als ich klein war, war ich den ganzen Sommer mit meine Kusine , die mit mir und meiner Schwester im gleichen Alterwar bei meiner Grossmutter waren. So hatten wir immer viele Spass. Wir waren mit den Tieren spielen, wir haben die Scheune in den Wald gebauen und wir haben unsere eigene Glück und sportliche Wettkampfe gemacht. Meine Grossmutter hatt ein sehr grosses Haus, die von verschiedenen Feldern umgeben war, unser Lieblings war das Erdbeerfeld. Ich denke, dass ich eine sehr schne Kindheit hatte.

25: Mein Grossmutter

26: Ich und Jane | Mein Garten hinter dem Haus

27: Wohnort | Ich lebe in Tartu in der Filosoofi Strasse. Wir haben zwei Wohnunge. Eine Wohnung hat eine Küche, Esszimmer, Wohnzimmer, Bibliothek und ein Badezimmer. Die zweite Wohnung verfügt über 3 Schlafzimmer, Badezimmer, und kein anderes Zimmer, ohne besondere Verwendung. Wir haben sehr nette Nachbarn. Der beste Teil ist, dass mein bester Freund neben mir wohnt. Wir haben einen grossen Hinterhof, wo wir immer Grillabende mit Nachbarn und anderen Parteien, wir organisieren konnen. Ich glaube, mein Haus ist in sehr guter Lage, weil es sehr nah an der Schule und dem Stadtzentrum entfernt ist.

Sizes: mini|medium|large|super size
Default User
  • By: Katrin T.
  • Joined: over 4 years ago
  • Published Mixbooks: 1
No contributors

About This Mixbook

  • Title: Mein Porträt
  • Tags: None
  • Published: over 4 years ago

Get up to 50% off
Your first order

Get up to 50% off
Your first order